Angst im täglichen Training mit dem Pferd

27.7.2015 / 9 Kommentare / Permalink

Angstsituationen mit dem Pferd und mögliche Lösungsansätze

Die Angst reitet mit? Nervös vor dem Ausritt oder Turnierstart? Wütend weil es nicht so klappt wie man will? Verzweifelt, immer wieder die gleichen Fehler?  

Ich würde Ihnen gerne meine persönlichen Erfahrungen schildern, vielleicht ist ja für den einen oder anderen das Richtige oder eine Lösung dabei. 
Ich bin 38 Jahre und mit Pferden aufgewachsen.
Viele Jahre habe ich täglich im Reitbetrieb meiner Eltern gearbeitet und somit schon einige Pferde mit unterschiedlichen Charakteren und Vorgeschichten kennengelernt.
Auf dem Pferd sitze ich seit ich 8 Jahre jung war. Dadurch habe ich natürlich auch mit vielen Pferden, verschiedenen Macken und Problemen zu tun gehabt. 
Dass die Macken und Probleme aber sehr sehr oft auf den Reiter zurückzuführen sind und wie man bei neu erworbenen Pferden Probleme wieder hinbekommt habe ich unter anderem bei meiner Mama in unserem Stall gelernt.
Sie ist eine feinfühlige Pferdefachfrau bei der die Harmonie und die Fairness an oberster Stelle stehen.
Sie selbst ist für Österreich in der Dressur gestartet und reitet bis in die hohe Klasse. Ihre Ausbildung gestaltet sich in erster Linie über den für uns korrekten Sitz. Aber das nur am Rande erwähnt.

Auch ich hatte viele „Problempferde“ die ich mit Geduld und Spucke wieder hinbekommen habe. Gewalt im Umgang und beim Reiten lehne ich ab.

Eine gewiße Disziplin an sich selber und kontinuierliche, konsequente Arbeit mit den Tieren ist allerdings Voraussetzung um einen Erfolg sehen zu können, egal ob beim täglichen Umgang, der Ausgeglichenheit des Pferdes oder im täglichen abwechslungsreichen Training.
Auch ich bin nicht frei von Fehlern und musste in der Pubertät lernen nicht dem Pferd die Schuld zu geben, sondern die Fehler bei mir selber zu suchen. 

Ein Pferd macht nicht absichtlich etwas "falsch", es versteht uns oft nicht weil wir 
a) beim Reiten falsche Hilfen und Signale geben und 
b) auch im Umgang die Dominazfrage nicht richtig geklärt wird. 

Wichtig ist der Wille das Pferd verstehen zu wollen und sich beim Reitsport und Umgang immer weiterzubilden, sein ganzes Reiterleben lang.

Und das Allerwichtigste: man muss sich in den Spiegel schauen können, ohne schlechtes Gewissen.
Talent hat nicht jeder, das ist auch nicht für jeden zwingend notwendig, solange die Disziplin und der Wille zum Lernen da sind.

Ich bin ziemlich bodenständig aufgewachsen, mein Bruder und ich mussten von klein auf im Betrieb mitarbeiten und Gottseidank dadurch frei von Neid und Missgunst. 
Diese negativen Faktoren können einen beim Reiten sehr behindern. 
Machen Sie sich frei von dem Gedanken besser sein zu wollen als die Reitkollegin im Stall.
Sie blockieren sich durch Neid und Missgunst. Es ist auch nicht nötig, jeder hat ein anderes Pferd und jeder hat seine eigenen individuellen Probleme, sei es der Sitz, die Hand, die Angst vor etwas oder sonstwas. Jedes Pferd ist anders.
Reiten soll Spaß machen, im Stall bei seinem Pferd muss man abschalten können. Reiten ist doch unser Hobby. 

 

Angstsituationen und mögliche Lösungswege:

Vertraue deinem Pferd, hat es Angst, tief ein und ausatmen, Ruhe ausstrahlen und gleichmäßig weitertreiben.
Das sind natürlich nur meine persönlichen Erfahrungen und ich bin bei Gott nicht allwissend, aber vielleicht kann ich dem einen oder anderen einen Ansatz in die richtige Richtung geben.

 

1) Eine gesunde Mischung zwischen Kopf- und Bauchreiter.

Nur wenige Reiter schaffen es da die Waage zu halten. Dieser aber perfekte Reiter handelt umsichtig und überlegt und kann sich zudem auf seine Intuition das Bauchgefühl verlassen, sobald schnelle Reaktionen nötig sind. 
Dieser Reitertyp ist emotional mit seinem Pferd verbunden, arbeitet mit Liebe und Hingabe, lässt aber seinen Gefühlen nicht immer freien Lauf, sondern wird zum Ruhepool für sein Pferd. 

Nur Bauchreiter oder nur Kopfreiter birgt Gefahren. 
Als Beispiel: geht der Kopfreiter ohne nachzudenken und sich gegen eventuelle Schwierigkeiten zu wappnen ins Gelände, kann er sich und sein Pferd in gefährliche Situationen bringen. Denkt ein Kopfreiter ständig darüber nach was alles passieren kann, wird sich das auf sein Pferd übertragen da dieser Reitertyp wahrscheinlich das atmen vergisst, keine Ruhe mehr ausstrahlt und alles auf sein Pferd überträgt.

 

2) Wegspringen: „mein Pferd springt immer an der selben Stelle zur Seite, jetzt hab ich schon Angst dort vorbeizureiten“

Überlegen Sie vorher wie sie bisher durch diese Ecke geritten sind.
Kann es sein dass Sie die Zügel straff angenommen haben, den Kopf voll mit negativen Gedanken ( er geht sicher nicht vorbei, ...) haben?
Versuchen Sie sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ihre Schenkel- und Sitzhilfen und der wichtige äußere Zügel. Denken Sie nicht negativ. Oder probieren Sie einfach mal aus den Zügel lang zulassen, ja genau! Genau in dieser Ecke weg mit dem Zügel. Einen Versuch ist das bestimmt Wert.
 
Meine Erfahrung ist das genau das weg mit dem Zügel funktioniert.
Ist ihre Kopfblockade dann weg, können Sie wieder ganz normal durch die Ecke reiten, sie werden sehen. 
Lassen Sie sich nicht von anderen verrückt machen.
Wir hatten mal folgende Situation bei uns im Schulbetrieb: Ein Pferd von uns ist bei meiner Kollegin im Unterricht nicht mehr an der Hallentür vorbeigelaufen, sie hat den Fehler gemacht den Gästen das vorher zu sagen, somit ist das Pferd dann auch weiterhin nicht vorbeigegangen. Ich wusste davon nichts und bei meinen Reitstunden gab es nie ein Problem mit der Türe.
Was ich damit sagen will: Oft ist es besser ganz ungeniert zu reiten denn die Pferde merken wenn der Reiter ein Problem mit der Türe hat.
Ja, richtig: der Reiter. Bei den ersten , ein- zwei Malen war es vielleicht das Pferd das nicht vorbeiging, dann war es aber im Reiterkopf abgespeichert und der Reiter hat blockiert. Denken Sie nicht schon vorher an das Problem, konzentrieren Sie sich auf korrekte Hilfen! Atmen Sie ruhig und regelmäßig.
Vergessen Sie nicht zu treiben!

Gestehen Sie sich Ihre Angst ein und arbeiten Sie daran.

Überfordern Sie sich nicht (zum Beispiel hohe Sprünge, Wassergräben,...) Suchen Sie sich einen geeigneten Reitlehrer der Pferd und Reiter gut einschätzt und beide nicht überfordert . Sie haben Zeit! Sie müssen Zeit haben. Wenn Sie glauben alles übers Knie brechen zu wollen, wird es nichts werden. 

3) Gewalt ist nicht die Lösung!

Reiter die ihre Pferde „vermöbeln“ machen diese nur noch unsicherer und die Situation wird nicht leichter werden.
Ich bin sowieso absolut gegen diese Gewaltreiterei. Ich strebe nach Harmonie mit meinem Pferd. 
Gewalt ist sicher keine Lösung um eine gute Vertrauensbasis herzustellen.
Für mich haben Reiter die ihre Pferde schlagen einfach zu wenig Fachwissen. Und ich rede jetzt nicht von einer leichten Hilfe mit der Gerte.
Ich rede von den Reitern die Hilfszügel dazu benützen ihre Pferde willenlos zu machen und Gerte und Sporen gezielt einsetzen um Gewalt auszuüben. 
Wer weiß, vielleicht ist das auch eine gewiße Angst sich selber einzugestehen, ich kann es nicht anders?
Mein Sitz ist zu schlecht, meine Hand zu grob, aber ich kann nur so reiten? 

Ich möchte auch nicht abstreiten dass es Situationen gibt in denen uns unsere Pferde austesten, sei es im Umgang (wer ist der Chef ?) oder beim Reiten.
Nicht alles hat ein gesundheitliches Problem als Ansatz.
Auch unsere Pferde haben auf manche Lektionen keine Lust, weil es einfach anstrengend ist über den Rücken zu gehen.
Ja, es kann vorkommen, dass das Pferd keine Lust darauf hat. Meistens ist es jedoch eine Blockade oder es zwickt irgendwo oder die Stute ist rossig… Hier muss man herausfinden an was es liegt und sollte es einfach Unwillen sein, auch mal konsequent weiter reiten. 

 

4) Verzweifeln Sie oft an denselben Fehlern?  

Hier hilft es sich in Erinnerung zu rufen was Sie und ihr Pferd schon zusammen geschafft haben.
Denken Sie zurück und freuen Sie sich über die positiven Fortschritte.
Suchen Sie Hilfe bei einem guten Reittrainer, da öffnen sich oft neue Lösungsansätze. 
Gehen Sie einen Schritt zurück zu Lektionen und Übungen die schon sitzen und arbeiten Sie an Ihrem Sitz. 
Bringen Sie Abwechslung in das tägliche Training mit dem Pferd - gehen Sie auch in das Gelände!

Ich bin zwar Dressurreiterin, dennoch finde ich etwas Abwechslung sehr wichtig!
Meiner Meinung nach ist für den „Kopf“ des Pferdes und für gute Bemuskelung, Stangen- oder Cavalettiarbeit ab und an genauso wichtig wie auch mal raus in die Natur bergauf und bergab reiten.

5) Steigen Sie gestreßt nach der Arbeit aufs Pferd?  

Blenden Sie schon beim Putzen alles aus was nicht in den Pferdestall gehört.
Pferde sind feinfühlig und sensibel und merken wenn Sie nicht bei der Sache sind. Ist das an einem Tag unmöglich, reiten Sie nicht.
Gehen Sie spazieren mit ihrem Pferd oder einfach nur grasen.   
 

6) Werden Sie wütend wenn Ihr Pferd nicht macht was Sie wollen?  

Vermeiden Sie lange Diskussionen mit ihrem Pferd. Beide werden sich hochschaukeln, und dann kann die Situation sogar gefährlich werden, je nach Pferdetyp.
Lassen Sie sich filmen, in der heutigen Zeit der Smartphones kein Problem und dann sehen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Fehler und nicht den des Pferdes.
Sollte die „Schuld“ doch beim Pferd liegen, hat es vielleicht einfach einen schlechten Tag (ja das gibt es auch bei den Pferden) oder ihm tut etwas weh.
Regelmäßige Kontrollen durch Osteopathen oder Chiropraktikern sollten in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr sein.

 

Abschließend möchte ich noch sagen dass jedes Pferd seinen eigenen Charakter und jeder sein eigenes Vermögen hat, das heißt nicht jedes Pferd eignet sich für alles.
Bitte betrachten Sie die Pferde individuell.
Es gibt beim Pferd und im Reitsport KEIN Schema F.
Bitte bleiben Sie fair  und versuchen Sie eine Gleichgewicht zwischen Kopf- und Bauch zu finden.

Sollten Sie Probleme mit ihrem Pferd haben suchen Sie sich kompetente Fachleute die Harmonie anstreben und arbeiten Sie ganzheitlich und mit Herz. 
Liebe Grüße, Daniela Geiger (Fair Riding Corp).

REITURLAUB in Österreich und Südtirol: www.reitarena.com

Familien Reiturlaub
schon ab € 623,-

Top-Angebote

Familien Reiturlaub

Seiterhof

1 Woche Urlaub für die ganze Familie mit Gratis-Reiten für Kinder

Winterromantik auf der Nordweide
schon ab € 120,-

Top-Angebote

Winterromantik auf der Nordweide

Nordweide

Sie träumen von der eigenen Hütte am Waldrand? Von Abenden am Kaminfeuer, der eigenen Sauna?

Silvesterpauschale
schon ab € 1.290,-

Top-Angebote

Silvesterpauschale

Sportpension Ramlhof

Familienspaß mit Reiten und Silvesterprogramm

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!
schon ab € 185,-

Top-Angebote

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!

Narnhoferwirt

3 Tage/2 Nächte mit regionalem Frühstücksbuffet Buchbar von 15.12.2017 bis 18.3.2018

Reiter-Schnuppertage
schon ab € 386,-

Top-Angebote

Reiter-Schnuppertage

Verwöhnhotels am Walchsee (Hotel Seehof )

3 Nächte/Halbpension + 2 Reiteinheiten

Reitferien Katalog 2016

Jetzt kostenfrei als PDF anfordern!

Neu im Blog

Aufgalopp im Pulverschnee

Reiten und Wintersport in Österreich und Südtirol AUFGALOPP im PULVERSCHNEE! Reitferien in Österreich und Südtirol - Angebote für den Reiturlaub im Winter, verbunden mit Skifahren oder anderen Wintersportarten. Reiten im Pulverschnee, gemütliche Adventsstimmung am Kamin oder bei einer…

Zum Artikel

9 Kommentare

Karvinml
06.11.2015, 01:49
Acquisition bargain miserly generics no prescription

comparison viagra cialis levitra http://pharmshop-online.com - generic cialis cialis viagra levitra comparison <a href="http://pharmshop-online.com">generic cialis</a> - cialis 20 mg coupon name is cialis the same as viagra

BryamisExari
24.12.2016, 12:47
System miserly pills no preparation

cialis lilly http://pharmshop-online.com - generic cialis cialis 20mg online website <a href="http://pharmshop-online.com">generic cialis</a> - cialis for women results show posts cialis generic cheap go up

BlafeLic
29.12.2016, 07:05
Purchase worthless ed products no medication

cialis for women does it work threads 1 to http://cialis-overthecounterwalmart.org - cialis over the counter cialis coupons for walgreens website <a href="http://cialis-overthecounterwalmart.org">cialis over the counter at walmart </a> - cialis information last post cialis for sale

CharlehBut
09.01.2017, 02:58
Form miserly pills no instruction

is cialis better than cialis http://cialisoverthecounteratwalmartshop.com - cialis over the counter at walmart cialis forum rules <a href="http://cialisoverthecounteratwalmartshop.com">cialis over the counter at walmart</a> - cialis uk pharmacy cialis online usa login with username password and session length

Rozertmer
11.01.2017, 18:07
Tidiness sleazy generics no instruction

viagra clock http://viagra-withoutdoctorprescription.org - viagra without a doctor prescription usa viagra viagra differences <a href="http://viagra-withoutdoctorprescription.org">viagra without doctor prescription </a> - viagra nightmares ed trial pack

WavizKet
12.01.2017, 00:33
Set-up cheap generics no instruction

viagra drug interactions http://viagrawithoutdoctorprescriptions.org - viagra without a doctor prescription viagra generic online <a href="http://viagrawithoutdoctorprescriptions.org">viagra without a doctor prescription </a> - low cost viagra viagra inurl:/aska.cgi

Jacoztruck
12.01.2018, 14:47
Tidiness tight-fisted sldnfl without formula

viagra 10mg or 20mg you cannot edit your posts in this forum http://viagrawithoutdoctorus.net - viagra without a doctor prescription buy viagra online most users ever online was <a href="http://viagrawithoutdoctorus.net">viagra without a doctor prescription</a> - viagra for women side effects hot thread with no new posts viagra pills canada subscriptions

Jacoztruck
12.01.2018, 14:49
Tidiness tight-fisted sldnfl without formula

viagra 10mg or 20mg you cannot edit your posts in this forum http://viagrawithoutdoctorus.net - viagra without a doctor prescription buy viagra online most users ever online was <a href="http://viagrawithoutdoctorus.net">viagra without a doctor prescription</a> - viagra for women side effects hot thread with no new posts viagra pills canada subscriptions

Jacoztruck
12.01.2018, 14:49
Tidiness tight-fisted sldnfl without formula

viagra 10mg or 20mg you cannot edit your posts in this forum http://viagrawithoutdoctorus.net - viagra without a doctor prescription buy viagra online most users ever online was <a href="http://viagrawithoutdoctorus.net">viagra without a doctor prescription</a> - viagra for women side effects hot thread with no new posts viagra pills canada subscriptions

Kommentar verfassen

Reihenfolge
 

Reitferien Urlaubsberatung

Zeit und Geld sparen!

Mit einem Klick zum perfekten Angebot. Sagen Sie uns was Sie sich wünschen und Sie bekommen Ihren Reiturlaub nach Maß. Sie erhalten umgehend Antwort von allen Betrieben, die Ihre Wünsche erfüllen können.

Anfrage