Apfelessig für Pferde

11.8.2015 / 2 Kommentare / Permalink

Apfelessig für Pferde?

Ich persönlich nehme Apfelessig oft nach dem Reiten mit Wasser verdünnt zum abschwammen meines Pferdes.
Mit füttern von Apfelessig habe ich persönlich keine Erfahrung.
Ich empfehle naturtrüben Bio - Apfelessig zu kaufen.

Wissenschaftlich sind die Wirkungen von Apfelessig nicht nachgewiesen.
Sicher ist jedoch die antibakterielle Wirkung, weshalb Essigsäure auch vielen Haushaltsreinigern beigemischt wird.

 

Zum Thema Fütterung ein Auszug aus dem Buch "Von Apfelessig bis Teebaumöl" von Cornelia Wittek:

"Dennoch sehen wir in der Praxis viele positive Veränderungen bei einer
kurmäßigen Verabreichung von Apfelessig bei den Pferden.
Vorausgesetzt: die Pferde nehmen den Apfelessig gerne bis sehr gerne!
(gerade ältere Pferde werden plötzlich wieder sehr munter,
wenn der Futtereimer mit Apfelessig kommt und schlecken den Eimer ausgiebig leer)."

 

Aber wie immer kann nicht nur ein Futterzusatz allein betrachtet werden.
Es kommt auf die Gesamtzusammensetzung des Futters an.
Getreide als auch der Zucker- / Melasse Gehalt in Müslis sind Säurebildner im Organismus.
Ein stark übersäuerter Organismus kann eventuell mit der Futterzugabe von Apfelessig überfordert sein, obwohl Apfelessig überwiegend als Basenbildner gilt.

Bei leichtfuttrigen Robustpferderassen oder Arabermixen, die wenig Kraftfutter bekommen, die eventuell mit Kotwasser auf Weidewechsel etc. reagieren, kann der Apfelessig die Darmflora unterstützen. Der Darm spielt auch bei vielen Hautsymptomen eine große Rolle im Stoffwechsel.

Dem Apfelessig wird eine Wirkung auf Haut und Hufe nachgesagt und kann in der Praxis auch immer wieder beobachtet werden.
Bei älteren Pferden dient Apfelessig zur Unterstützung des Stoffwechsels insgesamt: Arthrose scheint nicht mehr ganz so heftig zu "zwicken, da viele Pferde sich bei bzw. nach einer Apfelessigkur wieder flotter und mehr bewegen.

Aber immer mit Bedacht füttern: bei akuten oder chronischen Erkrankungen wird davon ausgegangen, dass der Oragnismus vermehrt basisch wirkende Futtermittel benötigt.

Durch die nachgewiesene antibakterielle Wirkung kann Essigwasser mit Wasser gemischt zum Abreiben der Sattellage bei Pferden, die zu "Knötchenbildung" / "Haarbalgentzündungen" neigen.
Mähne und Schweif können ebenfalls mit dem Wasser- Apfelessig-Gemisch abgerieben werden und können den Juckreiz vermindern.
Vorausgesetzt die letzte Entwurmung liegt nicht zu lange zurück bzw. durch Kotuntersuchung wurde sichergestellt, dass kein behandlungsbedürftiger Wurmbefall vorliegt.

Bei akuten Krankheitsfällen BITTE IMMER den TIERARZT zu Rate ziehen!

(Teile vom Text aus dem BUCH: Von Apfelessig bis Teebaumöl von Cornelia Wittek)

Familien Reiturlaub
schon ab € 623,-

Top-Angebote

Familien Reiturlaub

Seiterhof

1 Woche Urlaub für die ganze Familie mit Gratis-Reiten für Kinder

Winterromantik auf der Nordweide
schon ab € 120,-

Top-Angebote

Winterromantik auf der Nordweide

Nordweide

Sie träumen von der eigenen Hütte am Waldrand? Von Abenden am Kaminfeuer, der eigenen Sauna?

Silvesterpauschale
schon ab € 1.290,-

Top-Angebote

Silvesterpauschale

Sportpension Ramlhof

Familienspaß mit Reiten und Silvesterprogramm

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!
schon ab € 185,-

Top-Angebote

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!

Narnhoferwirt

3 Tage/2 Nächte mit regionalem Frühstücksbuffet Buchbar von 15.12.2017 bis 18.3.2018

Reiter-Schnuppertage
schon ab € 386,-

Top-Angebote

Reiter-Schnuppertage

Verwöhnhotels am Walchsee (Hotel Seehof )

3 Nächte/Halbpension + 2 Reiteinheiten

Reitferien Katalog 2016

Jetzt kostenfrei als PDF anfordern!

Neu im Blog

Aufgalopp im Pulverschnee

Reiten und Wintersport in Österreich und Südtirol AUFGALOPP im PULVERSCHNEE! Reitferien in Österreich und Südtirol - Angebote für den Reiturlaub im Winter, verbunden mit Skifahren oder anderen Wintersportarten. Reiten im Pulverschnee, gemütliche Adventsstimmung am Kamin oder bei einer…

Zum Artikel

2 Kommentare

Theres Spielmann
11.08.2015, 21:50
Apfelessig für Pferde

Also ich habe vor einem Jahr bei meinem Pferd Tafelessig verwendet. Zwar nicht das selbe wie Apfelessig aber es hilft !stark! verdünnt super für Wunden die Eitern (mein Pferd wurde Kolik operiert und hat das Nahtmaterial leider nicht vertragen) hat auch die Fliegen abgehalten.

asvaxw9zv02
28.08.2016, 08:21
sa3aulkq

<a href=http://genericprozac.party/>prozac</a> <a href=http://baclofen-10mg.cricket/>baclofen</a> <a href=http://priceofviagra.cricket/>viagra</a> <a href=http://cymbaltamedication.bid/>view site</a> <a href=http://cephalexin-500mg.party/>cephalexin</a> <a href=http://amoxicillin875.cricket/>online amoxicillin</a> <a href=http://acticin.top/>acticin</a>

Kommentar verfassen

Reihenfolge
 

Reitferien Urlaubsberatung

Zeit und Geld sparen!

Mit einem Klick zum perfekten Angebot. Sagen Sie uns was Sie sich wünschen und Sie bekommen Ihren Reiturlaub nach Maß. Sie erhalten umgehend Antwort von allen Betrieben, die Ihre Wünsche erfüllen können.

Anfrage