Was kostet ein Pferd in der Erhaltung?

30.9.2015 / 1 Kommentar / Permalink

Monatliche Kosten für ein Pferd

Ein Pferd ist meistens schnell gekauft, doch die monatlichen Kosten die meist beachtlich sind werden oft vorher nicht bedacht.

In diesem Blogartikel möchte ich einen groben Leitfaden für mögliche Kosten erstellen.

Natürlich sind die Kosten oft extrem unterschiedlich.

Alleine die Stallmiete in Stadtnähe oder auf dem Land; Stall mit Halle /Aktivstall / Offenstall; Beschlag oder Barhuf; Vollpension oder Selbstversorger, schwanken stark im Preis.

Allerdings kann man hier nicht einfach überall die günstigste Variante nehmen, es ist immer individuell nach dem jeweiligen Pferd/Reiter Paar zu entscheiden. 
Nicht jedes Pferd kann Barhuf laufen und nicht jeder Reiter geht gerne täglich auf den Außenplatz.

Gut überlegen sollte ein Pferdebesitzer sich auch die Frage: "Reithalle vorhanden ja oder nein".
Was nützt mir der günstigere Stall ohne Reithalle wenn ich dann fast nie reiten kann, weil die Witterungsbedingungen einfach oft schlecht sind...
Einen Stall ohne Halle sollte also gut überlegt sein und für Sportreiter ist das definitiv keine gute Lösung bei unseren Wetterverhältnissen in Mitteleuropa.

Eine ungefähre Vorstellung der Kosten sollte jeder der gerne ein Pferd kaufen möchte dennoch haben und darum schreibe ich hier einen groben Leitfaden für die monatlichen Kosten von meinem Pferd.
 

Mögliche Kosten pro Monat für (m)ein Pferd :

  • Einstallgebühr: 320.- pro Monat (Vollpension – Heu und Hafer inklusive - Reithalle vorhanden) 
  • Zusatzfutter (Müsli, Kräuter, Öle, etc.) ca. 30.- pro Monat im Durchschnitt
  • Schmied 120.- alle 6 bis 7 Wochen
  • Äpfel, Karotten ca 40.- pro Monat
  • Anfahrtskosten (Benzin, Autoverschleiß)
  • Versicherung

Ich wohne in einer sehr ländlichen Gegend und die Preise schwanken zwischen Stadt und Land meist extrem.
Hier bei uns in der Gegend (ländlich) machen natürlich viele Stallbesitzer ihr Heu und Stroh selber und müssen wenig oder gar nichts zu kaufen.

Kosten die nicht immer anfallen, aber dennoch vorkommen:

  • Unterricht (gut wäre mind. Ein bis zweimal pro Woche) oder Beritt ca. 25 bis 60 Euro pro Einheit!
  • Impfung
  • Entwurmungen
  • jährliche Zahnarztkontrolle ca. 160.
  • Tierarzt oder Klinik (ein Klinikaufenthalt kann wirklich richtig teuer werden – man sollte etwas Geld angespart haben für solche Notfälle)
  • Sattler (laufende Kontrolle des Sattels – eventuell aufpolstern oder umändern)
  • Neue Lederreitstiefel alle 2 bis 4 Jahre (Kostenpunkt zwischen 250.- und 800.-)
  • Bachblüten oder Schüssler Salze , Sonstiges.
  • Neues Zubehör – manchmal geht etwas kaputt und kann nicht repariert werden (Decken, Zaum, Schabracke, Gebiss,...)
  • Ab und an neue Reitbekleidung (Reithose, Winterjacke, etc.)
  • Reitkurse oder Bodenarbeitsseminare zum Beispiel
  • Eventuelle Osteopathiebehandlungen oder Chiropraktik etc. 

Ein Pferd zu besitzen ist wirklich etwas ganz besonderes und ich für mich möchte das nicht missen müssen.

Dennoch sind es einfach wirklich hohe Kosten und meist muss ein Pferdebesitzer auf einige andere Dinge verzichten um sich sein Pferd leisten zu können. 

Wenn man sich ein Tier anschafft sollte man sich also vorher über die anfallenden Kosten, den Zeitaufwand und die Pflege klar sein. 

Dabei ist es egal um welches Tier es sich handelt.

Liebe Grüße, Daniela Geiger.

 

Familien Reiturlaub
schon ab € 623,-

Top-Angebote

Familien Reiturlaub

Seiterhof

1 Woche Urlaub für die ganze Familie mit Gratis-Reiten für Kinder

Winterromantik auf der Nordweide
schon ab € 120,-

Top-Angebote

Winterromantik auf der Nordweide

Nordweide

Sie träumen von der eigenen Hütte am Waldrand? Von Abenden am Kaminfeuer, der eigenen Sauna?

Silvesterpauschale
schon ab € 1.290,-

Top-Angebote

Silvesterpauschale

Sportpension Ramlhof

Familienspaß mit Reiten und Silvesterprogramm

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!
schon ab € 185,-

Top-Angebote

Wintererlebnis pur! Skifahren, Langlaufen, Reiten!

Narnhoferwirt

3 Tage/2 Nächte mit regionalem Frühstücksbuffet Buchbar von 15.12.2017 bis 18.3.2018

Reiter-Schnuppertage
schon ab € 386,-

Top-Angebote

Reiter-Schnuppertage

Verwöhnhotels am Walchsee (Hotel Seehof )

3 Nächte/Halbpension + 2 Reiteinheiten

Reitferien Katalog 2016

Jetzt kostenfrei als PDF anfordern!

Neu im Blog

Aufgalopp im Pulverschnee

Reiten und Wintersport in Österreich und Südtirol AUFGALOPP im PULVERSCHNEE! Reitferien in Österreich und Südtirol - Angebote für den Reiturlaub im Winter, verbunden mit Skifahren oder anderen Wintersportarten. Reiten im Pulverschnee, gemütliche Adventsstimmung am Kamin oder bei einer…

Zum Artikel

1 Kommentar

asvaxh3ubv5
19.06.2016, 06:28
wwvh8kom

<a href=http://buy-trazodone.bid/>trazodone</a> <a href=http://buylevitra.cricket/>levitra</a> <a href=http://buyvpxl.racing/>vpxl</a> <a href=http://wellbutringeneric.eu/>wellbutrin xl 150 mg</a> <a href=http://cytotec-online.ru/>cytotec online</a>

Kommentar verfassen

Reihenfolge
 

Reitferien Urlaubsberatung

Zeit und Geld sparen!

Mit einem Klick zum perfekten Angebot. Sagen Sie uns was Sie sich wünschen und Sie bekommen Ihren Reiturlaub nach Maß. Sie erhalten umgehend Antwort von allen Betrieben, die Ihre Wünsche erfüllen können.

Anfrage